Beleuchtung

8 Artikel

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Deine LED Stirnlampe macht für dich die Nacht zum Tag

Wenn du mit der richtigen Kopflampe ausgerüstet bist, stellen Dämmerung oder Dunkelheit kein Hindernis mehr für deine sportlichen Outdoor-Aktivitäten dar. Eine praktische LED Stirnlampe begleitet dich an jeden Ort, ohne dich dabei zu stören oder zu behindern. Dadurch, dass du die Lampe direkt am Kopf trägst, leuchtet sie immer genau in deine Blickrichtung. So entgeht dir am späten Abend, am frühen Morgen und in der Nacht kein Weg, keine Wurzel und kein Hindernis mehr.

Eine moderne Stirnlampe ist dabei super kompakt und sehr leicht. Schon nach kurzer Eingewöhnungszeit wirst du sie gar nicht mehr spüren. Ein besonderer Vorteil: Du brauchst nicht umständlich mit einer Taschenlampe zu hantieren und hast bei bester Beleuchtung trotzdem immer die Hände frei.

In Bezug auf die Stromversorgung profitiert die Kopflampe vor allem von der LED Technik. Diese kombiniert nämlich eine besonders hohe Leuchtleistung mit einem sehr geringen Stromverbrauch. Im Ergebnis kannst du so eine lange Laufleistung mit nur einem Batteriesatz oder einer Akkuladung geniessen und brauchst dabei nicht auf hellstes Licht zu verzichten.

Sehen und gesehen werden: Das ist das Motto von Stirnlampen fürs Jogging. Du kannst nicht nur deine Umgebung und deine Strecke optimal erkennen, sondern wirst auch früh genug auf Menschen, auf Hunde und auf andere Tiere aufmerksam. Gleichzeitig wirst aber  auch du auf weitere Distanz gut gesehen. Das schützt dich vor Unfällen mit Fahrradfahrern, Autos und anderen Kraftfahrzeugen und macht das Joggen für dich deutlich sicherer.

Verschiedene Stirnlampen für unterschiedliche Einsätze

Leistung, Gewicht und Einstellungsmöglichkeiten: Das sind die hauptsächlichen Kriterien, durch die sich unterschiedliche Stirnlampen voneinander unterscheiden. Dabei gibt es in Bezug auf das optimale Modell keine Patentlösung, die für jeden Sportler gleichermassen passt. Stattdessen hängt die perfekte Produktwahl von deinen persönlichen Anforderungen ab. Daher solltest du dich zu Beginn mit der Frage beschäftigen, wozu du die Kopflampe eigentlich hauptsächlich einsetzen willst.

Grundsätzlich lassen sich vor diesem Hintergrund vier verschiedene Grundtypen von Stirnlampen unterscheiden:

  • Minimalistische und kleine Modelle
  • Kompakte Kopflampen mit wichtigen Grundfunktionen
  • Leistungsstarke Stirnlampen mit gutem Funktionsumfang
  • Kopflampen mit Höchstleistung und ausgeklügelten Funktionen

Schauen wir uns der Reihe nach an, für welche Aktivitäten sich welche Lampen besonders gut eignen.

Zu Modellen aus der Kategorie Mini solltest du greifen, wenn es dir vor allem darum geht, dass deine LED Stirnlampe besonders klein ist. Ein solches Modell reicht für kleine Unternehmungen, für einfache Läufe, für Hüttentouren oder als Notbeleuchtung im Auto oder im Zelt aus. Die Minis zeichnen sich durch ihre kleinen Packmasse und ihr geringes Gewicht aus, lassen sich oft mit ganz normalen Batterien betreiben und bieten je nach Modell sogar schon unterschiedliche Helligkeitsstufen. Zuviel solltest du von einer LED Stirnlampe dieser Kategorie allerdings nicht erwarten. Wenn du häufiger mit Beleuchtung unterwegs sein willst, dann greife lieber zur nächsten Rubrik.

Kompakte Stirnlampen stellen die nächste Stufe dar und bieten dir eine verbesserte Ausleuchtung und mehr Funktionen. Mit ihnen absolvierst du einfache Aktivitäten im Bergsport, lässt dich bei einem Gipfelanstieg in der Dämmerung begleiten oder bist als Trailrunner unterwegs. Dabei sind die Kompakten nicht erheblich grösser als die Minis und lassen sich auch ebenso gut verstauen. Sie bieten meist verschiedene Lichtkegel und Leuchtmodi, so dass sie sich gut an deine individuellen Bedürfnisse anpassen lassen.

Wenn du als Bergsportler oder Läufer Wert auf eine wirklich gute Leuchtleistung legst und gleichzeitig nützliche Sonderfunktionen zu schätzen weisst, dann ist eine leistungsstarke und funktionale Kopflampe genau das Richtige für dich. Sie begleitet dich auch bei anspruchsvollen Aktivitäten und ist vielen Herausforderungen souverän gewachsen. Solche Stirnlampen bieten dir einen durchdachten Funktionsumfang, eine ausgeklügelte Elektronik und mehrere Betriebsmodi. Ausserdem stellen sie dir eine überzeugende Leuchtleistung zur Verfügung.

Zu guter letzt stellen wir dir jetzt noch Hochleistungs-Kopflampen vor. Hierbei handelt es sich um Stirnlampen für extreme Einsätze, die dir eine ausgesprochen hohe Leuchtleistung bieten. Damit leuchtest du jeden Winkel, auch in grösserer Entfernung aus und profitierst zusätzlich von vielen Funktionen, Leuchtmodi und Zusatzfeatures. Solche LED Stirnlampen eignen sich auch für schnelle Sportarten, bei denen es darauf ankommt, über eine grössere Entfernung gut sehen zu können. Selbst schnelles Trailrunning in unbekanntem und schwierigem Terrain bei absoluter Dunkelheit ist damit kein Problem.

Silva: Eine aussergewöhnliche Marke mit grosser Geschichte

Wie kaum ein anderes Unternehmen steht der schwedische Hersteller Silva für professionelles Outdoor Equipment und ist dafür in der ganzen Welt bekannt. Wenn es um LED Stirnlampen geht, entdeckst du in unserem Shop vor allem Produkte dieser Marke. Wir sind von der Qualität und der Praxistauglichkeit der Silva Produkte überzeugt und bieten dir eine grosse Bandbreite an verschiedenen Modellen.

Silva wurde bereits im Jahre 1933 von Björn, Alvar und Arvid Kjellström gegründet. Die drei Brüder hatten einen den ersten mit Flüssigkeit gefüllten Kompass erfunden und gründeten das Unternehmen, um ihn zu vermarkten. Schon zwei Jahre später folgte dann eine Produktentwicklung, die Silva bis heute prägt. Unter dem Produktnamen „Zeiler“ brachte das Unternehmen nämlich seine erste Stirnlampe auf den Markt. Die Lampe bot mehr Leuchtleistung und eine bessere Handhabung als jene früheren Modelle, die vor allem im Bergbau zum Einsatz kamen.

In den Jahren und Jahrzehnten danach konzentrierte sich Silva vor allem auf die Entwicklung von Kompassen. Dazu zählten unter anderem der erste Spiegelvisierkompass, ein Kompass, der wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen wurde oder den elektronischen Marinekompass. Ab dem Jahr 2008 stellte Silva dann die Entwicklung von modernen Stirnlampen wieder stärker in den Vordergrund. In kurzer Folge wurden hierbei die beiden Technologien „Intelligent Light®“ und „Flow Light“ entwickelt und in die angebotenen Produkte integriert.

„Intelligent Light®“ arbeitet mit einem doppelten Lichtstrahl. Dieser ist so abgestimmt, dass er sich an die Sehweise des menschlichen Auges in der Dunkelheit anpasst. „Flow Light“ erlaubt die Anpassung des Lichtbildes von Silva Kopflampen an bestimmte Aktivitäten und bietet so einen noch grösseren Komfort. Insgesamt haben wir es bei Silva mit einem Hersteller zu tun, der immer wieder innovative Produkte herausbringt, die Sportler in besonderen Situationen überzeugend unterstützen.

Silva Stirnlampen in der Übersicht

Klein, kompakt und dennoch extrem leistungsfähig: So lassen sich die LED Stirnlampen von Silva gut beschreiben. Dabei bietet dir der Hersteller verschiedene Produktlinien, die optimal aufeinander aufbauen. So hast du die Möglichkeit, dir exakt das Modell auszusuchen, das optimal zu deinen Anforderungen und zu deinen Aktivitäten passt.

Scout

Stirnlampen der Serie Scout bilden bei Silva die Einstiegsklasse. Das sollte dich allerdings nicht dazu verleiten, die angebotenen Modelle zu unterschätzen. Bereits diese sind nämlich mit zwei aufeinander abgestimmten LEDs für den Nah- und für den Fernbereich ausgestattet, bieten dir eine Umschaltung auf rotes Licht und erreichen eine Leuchtweite von bis zu 65 Metern. Gleichzeitig sind die Scout Stirnlampen federleicht und sowohl in einer Version mit Batteriebetrieb als auch mit Akku verfügbar.

Explore

Explore ist genau die passende Produktlinie für dich, wenn du immer wieder neue Outdoor Aktivitäten ausprobierst und dich nicht auf eine bestimmte Sportart festlegen möchtest. Ob Klettern, Joggen, Bergtouren, MTB, Paddeln oder Segeln: Die leistungsstarke LED Lampe ist absolut wasserdicht, lässt sich sowohl am Kopf als auch am Helm oder am Fahrrad tragen und lässt sich problemlos mit Handschuhen bedienen.

Trail Runner

Trail Runner Modelle sind die erste Wahl für passionierte Läufer, die zu keiner Tageszeit auf das Joggen verzichten wollen. Hier steht ein bequemes Trageerlebnis deutlich im Vordergrund. Mit einem Gewicht von nur 60 Gramm ist die Kopflampe kaum spürbar. Dennoch bietet sie dir eine überzeugende Leuchtweite und ist mit vielen innovativen Funktionen ausgestattet. Besonders überzeugend: Der Akku befindet sich bei den Trail Runner Modellen hinten, was für eine besonders gute Balance sorgt. Die Integration des Kabels in das Elastikband der LED Stirnlampe und das integrierte Rücklicht runden die Ausstattung ab.

Trail Speed

Für alle, die es etwas schneller lieben, ist die Produktlinie Trail Speed die optimale Wahl. Ob als Trailrunner, als Biker oder als Skitourengeher: Der helle und weit ausgelegte Lichtkegel schützt dich vor Hindernissen und Fehltritten. Die Stirnlampe ist vor Regen und Spritzwasser geschützt und lässt sich problemlos selbst mit dickeren Handschuhen bedienen. Ausserdem bietet sie dir „Intelligent Light®“ und „Flow Light“ und lässt sich dadurch auf verschiedene Laufgeschwindigkeiten einstellen, während sie dir im Nah- und im Fernbereich gleichzeitig beste Ergebnisse liefert.

Exceed

Mit einer unglaublichen Sichtweite von 220 Metern ist die Produktlinie Exceed eindeutig die Top-Liga unter den Silva Stirnlampen. In Kombination mit einem sehr leistungsstarken Akku geht diesen Modellen auch nach vielen Stunden der Strom nicht aus. Exceed überzeugt bei annähernd allen Outdoor-Aktivitäten. Selbst beim Bergsteigen, beim Gletschertrekking oder auf Expeditionen macht diese Stirnlampe eine gute Figur. Exceed Lampen lassen sich auf viele verschiedene Arten befestigen und bieten alle Technologien, die Silva in den letzten Jahren für Profis entwickelt hat.

Die optimale Kopflampe fürs Jogging: Das sollte sie können

Jogging ist deine Leidenschaft und du möchtest deinem Hobby zu jeder Jahres- und Tageszeit nachgehen. Dann ist es für dich selbstverständlich, dass zu deiner Ausstattung eine leistungsstarke Stirnlampe gehört. Allerdings stellt sich die Frage, welche Funktionen für dich wirklich wichtig sind und worauf du bei der Auswahl der optimalen Beleuchtung achten solltest. Die folgenden Hinweise helfen dir weiter und zeigen dir genau, worauf es bei der Stirnlampe wirklich ankommt.

Lichtstärke

Die Lichtstärke ist bei jeder LED Stirnlampe natürlich ein wichtiger und zentraler Wert. Er wird in Lumen angegeben und bezeichnet damit die erzeugte Lichtmenge pro Zeiteinheit. Einsteigermodelle bringen es lediglich auf 100 Lumen und eignen sich für einfache Spaziergänge. Wenn du mit der Lampe joggen möchtest, dann sollte sie mindestens 300 Lumen bringen. Du bist häufig bei Dunkelheit unterwegs und magst komplizierte und unübersichtliche Tracks? Dann solltest du lieber zu einer Stirnlampe mit 400, 1200 oder sogar 2000 Lumen greifen. Und keine Sorge: Die Lampen sind in Bezug auf die Lichtstärke regelbar, so dass du nicht dauerhaft mit extrem hellen Licht unterwegs sein musst.

Lichtkegel

Neben der Lichtstärke ist auch die Charakteristik des Lichtkegels von Bedeutung, den deine Stirnlampe erzeugt. Während einige Lampen eher auf den Nahbereich ausgerichtet sind, einen breiten Lichtstrahl bieten, der auch das Gebiet seitlich der eigentlichen Strecke ausleuchtet oder in die Ferne strahlen, verbinden Silva Stirnlampen diese verschiedenen Eigenschaften. Das geschieht durch die Technologie „Intelligent Light®“, die mit zwei LEDs arbeitet, so dass du dich nicht zwischen Nah- und Fernsicht entscheiden musst, sondern beides geniessen kannst.

Trageeigenschaften

Beim Jogging wirst du deine LED Lampe am liebsten direkt am Kopf tragen. Kopflampen verfügen über ein elastisches Band, das um den Kopf herum führt und dafür sorgt, dass die Lampe in Position bleibt. Sind die Modelle schwerer, dann findet man teilweise ein zusätzliches Band, das über den Kopf verläuft, um sie zu stabilisieren. Einige LED Stirnlampen bieten dir die Möglichkeit, das Batterie-Pack oder den Akku separat zu befestigen oder zu verstauen. Du kannst diese dann zum Beispiel am Oberarm tragen oder in deiner Laufweste unterbringen. Mitunter werden Stirnlampen angeboten, die sich nicht nur am Kopf selbst, sondern auch an einem Helm, an der Brust oder am Rahmen eines Fahrrades befestigen lassen und dir so mehr Flexibilität bieten.

Stromversorgung

Jede LED Stirnlampe benötigt natürlich Strom. Dabei sind zwei verschiedene Formen der Speisung üblich: Entweder wird die Kopflampe mit Batterien oder mit einem wiederaufladbaren Akku betrieben. Welche Variante für dich besser geeignet ist, hängt von deinen persönlichen Gewohnheiten und Bedürfnissen ab. Der Akku bietet dir den Vorteil, dass er nicht ausgetauscht, sondern immer wieder aufgeladen werden kann. Du verbrauchst also keine Batterien, was sowohl in Bezug auf die Kosten als auch hinsichtlich der Umwelt bedenklich sein kann. Ein Batterie-Pack macht es dir bei längeren Touren dagegen leichter, die Stromquelle schnell zu wechseln.

Rotlicht-Modus

Bei den Beschreibungen vieler Stirnlampen stösst du auf den Begriff „Rotlicht-Modus“. Vielleicht fragst du dich, was es damit auf sich hat. Rotes Licht sorgt dafür, dass sich deine Augen nicht auf helles Licht einstellen. Das würde bei Dunkelheit dazu führen, dass du für einige Minuten kaum noch etwas sehen könnest, nachdem du zum Beispiel einen Blick auf eine Karte geworfen hast. Hier macht sich der Rotlicht-Modus bezahlt: Du kannst auf deiner Karte jedes Detail gut erkennen und nachdem du das Licht wieder ausgeschaltet hast, sind deine Augen immer noch an die Dunkelheit um dich herum gewöhnt.

Wasserfestigkeit

Da es sich bei einer Kopflampe um ein Outdoor Produkt handelt, sollte sie als elektrisches Gerät einen gewissen Schutz gegen Wasser aufweisen. In Bezug auf die Wasserfestigkeit von Stirnlampen gibt es verschiedene Schutzklassen. Silva Stirnlampen starten hier bei der Kennziffer IPX5. Damit ist ein Schutz gegen Strahlwasser definiert, was die Geräte zum Beispiel umfassend vor Regen schützt. Die Klasse IPX6 bietet einen verbesserten Schutz gegen starkes Strahlwasser, während die Kennziffer IPX7 Stirnlampen kennzeichnet, die du sogar zeitweilig untertauchen kannst.